Tourismus

Caorle

caorle hotel da gigi venezia turismo

Caorle ist eine Gemeinde der Provinz von Venedig und befindet sich zwischen den Flussmündungen der Flüsse Livenza und Lemene. Mit Sicht auf das Adriatische Meer, liegt der Ort ostnordöstlich der Lagune von Venedig zwischen den Touristenorten Eraclea und Bibione. Die venezianische Stadt bietet den Touristen, die das Meer lieben, über 250 Hotels, zwei Hafenbecken zum Anlegen der Boote und 18 Kilometer sandiger Küstenstreifen (der mehrmals mit der europäischen, blauen Fahne prämiert wurde), der von der Klippen in zwei Strände geteilt wird (der östliche und der westliche). Ferner befinden sich südlich die Ortschaften Porto Santa Margherita, Duna Verde und die neue Lido Altanea. Nördlich befindet sich die Lagune von Caorle, ideal für Bootsausflüge inmitten der unberührten Natur, die dem Schriftsteller Hemingway so gefiel, das er sie in seinem Buch „Über den Fluss und in die Wälder“ beschrieb. Zwischen den Flüssen und schmalen Kanälen befinden sich die Holzhütten (Casoni), typische Konstruktionen, die in der Vergangenheit während der Fischfangperiode von den Fischern benützt wurden. Caorle ist der einzige Badeort am Adriatischen Meer, der in der Lage ist, die Badesaison mit einer prestigevollen Altstadt mit ihren bunten Häusern, die zwischen den Gassen und Durchgängen sowie kleinen Plätzen liegen, zu vereinen. Ursprünglich durchquerte ein Kanalnetz (der sogenannte Rio terà) diesen Ort, heute ist er unterirdisch und man hat noch heute den Eindruck, auf einen Fleck Venedigs zu spazieren. Im Herzen der Stadt befindet sich der Hafen, Zeuge einer blühenden Fischerei und letzter Schutzwall des Kanalnetzes, das die alte Insel durchquert.

Jesolo

jesolo hotel da gigi turismo venezia

Jesolo bietet ein umfangreiches Angebot an Empfangsstrukturen verschiedener Arten (oft mit Unterhaltungsservice bereichert) und zahlreiche Unterhaltungsmöglichkeiten. Jesolo ist als Badeort bekannt und dass er der erste italienische Ort dank des weiten Strands (ca. 15 km) zwischen Eraclea Mare (zu Eraclea gehörende Ortschaft und Cavallino-Treporti ist. Ungefähr 6 Millionen Touristen besuchen Jesolo jährlich. In den letzten zwanzig Jahren des 20. Jahrhunderts erlebte der Ort ein progressives Wachstum auch in der Branche der Dienstleistungen: Dank der Touristen dieser Branche, entstanden viele Firmen für die Hotelversorgung, Gastronomie, Bauwesen und generell kommerzielle Dienstleistungen für die verschiedenen wirtschaftlichen Realitäten in diesem Gebiet. In geringerem Ausmaß sind im Hinterland der Gemeinde vielseitige landwirtschaftliche Betriebe vorhanden.

Venezia

hotel da gigi venezia turismo

Venedig ist die Hauptstadt Venetiens und des Nordosten Italiens sowie die Hauptstadt der gleichnamigen Stadt sowie der Region Venetien und ist ein Welterbe der Menschheit der UNESCO. Die Stadt befindet sich, zusammen mit zahlreichen kleinen Inseln, in der Lagune von Venedig. Geschichtlich besitzt sie den Namen „La Serenissima“ oder auch „La Dominante“ und war mehr als ein Jahrtausend die Hauptstadt der Republik Venedig. Die Stadt streckt sich auf mehr als hundert Inseln aus, die untereinander mit zahlreichen Brücken verbunden sind und von Kanälen und Rios getrennt werden. Venedig ist eine Stadt, die sich der Kunst in all ihren Formen und Gestalten widmet, die hauptsächlich in den zahlreichen Museen und prächtigen Palazzos aufzufinden ist und die Kunstwerke von Künstlern wie Jacopo Tintoretto, G.B. Tiepolo, Tiziano, Veronese, Bellini, Giorgione und viele andere aufbewahren. Es werden jedes Jahr zahlreiche traditionelle Feste veranstaltet, wie der Karneval von Venedig, der auf einen antiken Ursprung zurückgeht und am Platz San Marco, der als heitere Bühne, mit herrlichen und wertvollen Masken bereichert, veranstaltet wird. Der eindrucksvolle Höhepunkt ist der Flug der Colombina (Volo della Colombina). Bei den anderen, typischen Festen handelt es sich um die Historische Regatta (Regata Storica), die Verehelichung Venedigs mit dem Meer (Festa della Sensa) und die Prozession zum Dank für die Errettung von der Pest (Festa del Redentore).